Willkommen bei Pacemakers 2019

„Zuerst möchten wir uns herzlich für diese grandiose Veranstaltung am letzten Samstag bedanken. Die Durchführung und das Flair den ganzen Tag über waren einfach genial! Es hat uns mehr als nur gut gefallen und es war bestens organisiert! Wir wollen das auf jeden Fall gerne wiederholen.
Zitate von Teilnehmern nach dem Pacemakers Marathon 2019

Pacemakers 2019

Am 10. Dezember 2017 wurde der Friedensnobelpreis an die internationale Kampagne für die Abschaffung aller Atomwaffen (ICAN) in Oslo verliehen, in Anwesenheit von über 250 Friedensaktivisten aus der ganzen Welt, darunter auch etwa ein Dutzend aus Deutschland. Mit dabei Pacemakers Koordinator Roland Blach. Ausgezeichnet wurde der bahnbrechende Einsatz, über die humanitären Konsequenzen eines Einsatzes von Atomwaffen und deren Folgen für Mensch und Umwelt aufzuklären. Gleichzeitig war ICAN verantwortlich dafür, dass mit der großen Mehrheit der Staatengemeinschaft, insbesondere den Ländern des Südens, am 7. Juli 2017 der Vertrag zum Verbot von Atomwaffen an der UNO beschlossen wurde.

Die DFG-VK als Ausrichter der Pacemakers-Radsportveranstaltungen ist als einer von gut 500 Partnern von ICAN in über 100 Ländern auch Friedensnobelpreisträger, zusammen u.a. mit der bundesweiten Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“ und den fast 8.000 Mayors for Peace weltweit.

Wir sind dankbar, ein Teil einer weltweiten Bewegung zu sein, die in diesen bedrohlichen Zeiten von Aufrüstung und Vertragskündigungen eine Abkehr der atomaren Abschreckung einfordert und sich für die Eliminierung dieser Massenvernichtungswaffen einsetzt. 

Vom 23.-26. Mai 2019 führte uns die Nuclearban Tour über ca. 750 km von Karlsruhe über Rastatt, Fort Schoenenbourg, Pirmasens, Saarbrücken, Merzig, Arlon Luxemburg, Trier, Büchel, Bacharach, Mainz, Lorsch, Schwetzingen zurück nach Karlsruhe. Wir haben dabei international unseren Wunsch untermauert, die jeweiligen Regierungen mögen dem Verbot beitreten. 

Auch der 15. Marathon von und nach Bretten ist Geschichte. Die 16. Ausgabe findet am 1. August 2020 statt, wenige Tage vor den 75. Jahrestagen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. 

Diese Pacemakers-Veranstaltungen verdeutlichen wiederholt die außergewöhnliche Verbindung zwischen der Friedensbewegung, dem Radsport und den Städten, die sich vielfach in den Mayors for Peace engagieren. 

Spenden sind herzlich willkommen: PAX AN, GLS Bank, IBAN DE90430609677021195400 | BIC GENODEM1GLS, Verwendungszweck: Pacemakers

Hier könnt Ihr den ausführlichen SWR Bericht 2019 aus Baden-Württemberg anschauen. Und hier den SWR Bericht aus Rheinland-Pfalz. Einen sehr liebevollen und ausführlichen Bericht mit vielen Fotos unseres Guides Reiner Fuchs könnt Ihr hier nachlesen. 

Klasse Fotos des 13. Marathons insbesondere aus dem Führungsfahrzeug gibt es hier. Weitere Fotos  gibt es hier. Hier ist der SWR Bericht der Landesschau und hier der Bericht aus Kaiserslautern. Hier kann die Grußbotschaft der japanischen Atombombenopfer nachgelesen werden.

Erste Fotos der ReformationsTour gibt es hier

Und hier gibt es ein schönes Video der Tour zwischen Eisenach und Erfurt

Fotos der 2016er Tour gibt es hier

Pure Emotionen in Bruchsal

Guter Start in Bretten

Regelmäßige Informationen und Fotos auch zu den vergangenen Touren gibt es auch auf unserer Facebook-Seite

Rückblick

Hier sind die Fotos vom 2015er-Marathon. Fotos der 2. BerlinTour gbt es hier und hier ein zweistündiger Film. Fotos des Marathons 2014 gibt es hier, der 1. BerlinTour hier, des Marathons 2013 gibt es hier, bzw. aus Heidelberg. Hier gibt´s die Fotos von 2012. Und hier gibt´s die Zeichnungen, die Roland Ruisz während der Pacemakers 2012 angefertigt wurden. Ein Bericht von ihm gibt´s hier auf S. 24