Ausschreibung ReformationsTour 2017

Termin

Donnerstag-Samstag, 29. Juni - 1. Juli 2017. Die ReformationsTour findet bei jedem Wetter statt

Start

Bretten, Stadtparkhalle, Postweg, 29. Juni, 7 Uhr

Ziel

Wittenberg, Marktplatz, 1. Juli, 16 Uhr

Verpflegungsstationen

Geplant sind bislang:

29. Juni:
Start: 7:00 Uhr
vorab Pinkelpause (15 min.)
Möckmühl, Rathaus, 9:45 Uhr – 10:15 Uhr
Bad Mergentheim, Altes Rathaus, 12:05 Uhr – 12:50 Uhr
Würzburg, Rathaus, 14:25 Uhr – 15:00 Uhr
Hammelburg, Marktplatz, 16:45 Uhr – 17:15 Uhr
Gersfeld, Jugendherberge, 19:15 Uhr
https://goo.gl/maps/2qdJowboGiD

30. Juni:
Start: 8:00 Uhr
vorab Pinkelpause (15 min.)
Bad Salzungen, Markt, 10:30 Uhr – 11:00 Uhr
Eisenach, Rathaus, 12:00 Uhr – 12:45 Uhr
vorab Pinkelpause (15 min.)
Erfurt, Landtag, 15:15 Uhr – 15:45 Uhr
Buttstädt, 17:00 – 17:20
vorab Pinkelpause (15 min.)
Halle, Marktplatz 20:15 Uhr – 20:45 Uhr
Halle, Jugendherberge 21:00 Uhr
https://goo.gl/maps/dJivyqkTiCB2

1. Juli:
Start: 08:30
Eisleben, Markt, 9:45 Uhr – 10:15 Uhr
vorab Pinkelpause (15 min.)
Köthen, Marktplatz, 12:15 Uhr– 13:00 Uhr
Dessau, Rathaus, 14:00 Uhr – 14:30 Uhr
Wittenberg, Rathaus, 15:45 Uhr
https://goo.gl/maps/jNAxH966S9T2

 

Einstiegsmöglichkeiten

Es besteht die Möglichkeit, auch einzelne Tagesetappen mitzufahren, von Bretten nach Gersfeld, Gersfeld nach Halle und Halle nach Wittenberg.

Streckenlänge

Ca. 656 km; Tagesfahrten ab 150 km

Teilnahme-Bedingungen

Die Pacemakers-ReformationsTour ist eine sportliche Präsentation für eine atomwaffenfreie Welt. Angepeilt ist eine Gesamt-Netto-Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 28-29 km/h. Darin enthalten sind alle Pausen. Die Pacemakers-RefomationsTour ist eine sportlich anspruchsvolle Radfernfahrt, die aufgrund Streckenlänge und Geschwindigkeit nur von gut trainierten Radfahrern angegangen werden kann. Die Reformations-Tour darf keinesfalls als Radrennen gesehen werden. Es wird im geschlossenen Verband gefahren. Das Erreichen einer höchst möglichen Sicherheit hat für den Veranstalter und die Teilnehmenden 1. Priorität. Sicherheit im Fahrerfeld kann nur erreicht werden, wenn sich die Teilnehmenden rücksichtsvoll, fair und diszipliniert verhalten. Den Weisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Soweit möglich fährt die jeweilige Landespolizei dem Feld voraus, sichert Kreuzungsbereiche und steuert den Verkehrsfluss. Das Führungsfahrzeug darf nicht überholt werden. Teilnehmende, die sich trotz mehrmaliger Aufforderungen nicht an die Anweisungen halten, werden vom Veranstalter von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen. Mit Ausnahme von freigegebenen Teilabschnitten wird im Feld nicht überholt. Da die befahrenen Strecken für den Verkehr nicht gesperrt sind, darf grundsätzlich die Gegenfahrbahn nicht benutzt werden, das gilt auch für Verkehrsinseln und Engstellen. Die Teilnehmenden führen ein Lichtset  (Front- und Rücklicht) mit, das im Bedarfsfall am Rad befestigt werden muss. Die Beleuchtung darf nicht im Blinkmodus betrieben werden. Das Benützen von Kopfhörer und Musik ist während des Radfahrens verboten.

Alle Teilnehmenden fahren auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung. Es wird dringend empfohlen, einen Kopfschutz zu tragen.

 

Anreise

Es gibt zwei Möglichkeiten: eigenverantwortliche Anreise mit der Bahn (www.bahn.de) oder mit dem Auto (http://maps.google.de).

Parkplätze

Für alle Teilnehmenden, die ab Bretten fahren, stehen öffentliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Verpflegung

Wie beim Pacemakers-Radmarathon sind alle Getränke (Saftschorle, Wasser, isotonische Getränke, Tee), belegte Brötchen, warmes Essen, Obst, Gemüse, Früchteriegel usw. im Teilnahme-Beitrag enthalten. Wir bemühen uns im Sinne der Zielsetzung um Produkte aus fairem und/oder ökologischem Handel.

Duschen, Toiletten

An jedem Zielort stehen für alle Teilnehmenden selbstverständlich Duschmöglichkeiten in den Unterkünften zur Verfügung. Sanitäre Anlagen gibt es zusätzlich an allen Verpflegungsstationen.

Anmeldung, Teilnehmerbegrenzung, Nachmeldungen und Nummernausgabe

Anmeldefrist für DauerfahrerInnen incl. Übernachtungen: 1. Mai, 24 Uhr

Anmeldefrist für TagesfahrerInnen und ZweitagesfahrerInnen: 20. Juni, 24 Uhr

Die Menge der Startplätze ist für die kompletten drei Tage organisationsbedingt auf 50 limitiert. Pro Fahrtag können sich zusätzlich bis zu 100 TeilnehmerInnen anmelden. Somit gibt es ein absolutes Limit von 150 Personen. Eine Nachmeldemöglichkeit vor Ort gibt es NICHT!

Sollte das Teilnehmerlimit früher erreicht werden, wird die Anmeldung entsprechend früher geschlossen.

Die Startnummern werden am 28./29. Juni in Bretten, am 29./30. Juni in Gersfeld und am 30. Juni/1. Juli in Halle ausgegeben. Die genauen Orte und Zeiten werden noch bekannt gegeben.

BikeWear

Bestellwünsche können nur noch nach vorheriger telefonischer Rücksprache berücksichtigt werden. 

Trikots

Wir bieten unser hochwertiges Profi-Radtrikot im exklusiven und limitierten Design der Pacemaker-BerlinTour mit durchgehendem Reißverschluss für 49 Euro an. Trikots kosten für Nichtteilnehmende 55 Euro.

Auch unsere zeitlosen Pacemakers-Trikot bieten wir weiterhin zum Preis von 50 Euro an.

Wir bitten alle Teilnehmenden, auf unserer ReformationsTour entweder mit dem limitierten Reformations-Trikot oder einem Pacemakers-Trikot früherer Jahre zu fahren.

 

Radlerhosen

Wir bieten auch 2017 unsere mittlerweile beliebten Radlerhosen mit Regenbogenabschluss in verschiedenen Größen für 70 Euro (Männer) bzw. 65 Euro (Damen) an.

Männer:

Damen:

 

 Weiteres Bike-Wear

Ebenso steht euch zur Verfügung: Armlinge in verschiedenen Größen für 25 Euro und unsere Radkappen in Einheitsgrößen für 18 Euro.

Größentabelle Armlinge:

XS/1 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.12 cm / Länge ca. 39 cm

S/2 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.12,5 cm / Länge ca. 40 cm

M/3 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.13 cm / Länge ca. 41 cm

L/4 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.13,5 cm / Länge ca. 42 cm

XL/5 - Oberarmöffnung: Durchmesser ca.14 cm / Länge ca. 43 cm

 

Radkappe:

 

 

Übernachtung

Wir stellen Übernachtungsmöglichkeiten in Jugendherbergen für alle Teilnehmenden zur Verfügung, die sich für die gesamte Tour anmelden, in der Regel in Mehr-Bett-Zimmern. Zwei-Bett-Zimmer können wir nicht garantieren. TagesfahrerInnen bzw. FahrerInnen, die nur an zwei Tagen mitfahren oder GesamtfahrerInnen, die sicher ein Ein- oder Doppelzimmer benötigen, kümmern sich bitte eigenständig bei den bekannten Internethotelservices oder über die jeweiligen Tourismusbüros um eine Übernachtung in Gersfeld, Halle und Wittenberg.

Die Übernachtung am Startort Bretten bitte eigenständig organisieren.

Für private Unterkünfte bitte Veranstalter fragen.

 

Veranstalter, Organisator

Pacemakers, c/o PAX AN, Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Fon 0711-51885601, Mobil 0177-2507286, eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.pace-makers.de

Anmeldung

ist erst gültig nach Einzahlung der Startgebühr auf unser Konto:
Pax an, GLS-Bank, IBAN DE90 4306 0967 7021 1954 00, BIC GENODEM1GLS, Verwendungszweck: PACEMAKERS RefomationsTour.

Startgebühr

Startgeld Tagesfahrt:                            50 Euro

Startgeld 2 Tage:                                100 Euro

Startgeld 3 Tage:                                295 Euro

Startgeld 3 Tage ohne Übernachtung:    200 Euro

Im Startgeld sind für alle enthalten: Startnummern, Getränke und Verpflegung tagsüber, ggf. Nutzung des Besenwagens.
Im Startgeld für alle Dauerfahrer sind zusätzlich enthalten: warmes Abendbuffet, Übernachtungskosten, Frühstück und der Bustransfer Wittenberg - Bretten.

Wer darüber hinaus die politische Arbeit für ein atomwaffenfreies Deutschland als Etappenziel zu einer Welt ohne Atomwaffen unterstützen will, kann zusätzlich spenden. Bitte für Startgebühr und eine evtl. Spende das Anmeldeformular benutzen.

Die Teilnahme kann bis zu 4 Wochen vor dem Demonstrations-Termin kostenfrei storniert werden. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Stornogebühr fällig. Diese beträgt:
bis 3 Woche vorher 25 %
bis 2 Woche vorher 50 %
bis 1 Woche vorher 90 %
ab dem 6. Tag vor dem Termin 100 %.

Wie bisher bieten wir bei krankheitsbedingten Absagen in den letzten 4 Wochen individuelle Absprachen zur Rückerstattung an.

Starterpack

Alle gemeldeten TeilnehmerInnen erhalten Sicherheitsnadeln und die Startnummer.

Mobile Werkstatt/Besenwagen, Sanitätsdienst

Ausreichend Reparaturmaterial steht im Begleitfahrzeig zur Verfügung. Das Material muss direkt vor Ort bezahlt werden. Der Service ist kostenlos. Wie beim Radmarathon werden die Verantwortlichen der Besenwagen alle TeilnehmerInnen einsammeln, die nicht mehr in der Lage sind im Pulk mitzufahren, und sie bis zum nächsten Halt mitnehmen. Wir bemühen uns um einen mobilen Sanitätsdienst.

Gepäck/Taschen

Das Gepäck aller TeilnehmerInnen wird in den Begleitfahrzeugen mitgeführt und steht bei jeder Verpflegungsstation sowie in allen Pausen zur Verfügung.

Rückfahrt

Die Rückfahrt von Wittenberg nach Bretten erfolgt am 2. Juli nach dem Frühstück mit Bus und Radanhänger. Die Rückfahrt von den Zwischenstationen Gersfeld und Halle ist eigenständig zu organisieren: mit der Bahn (www.bahn.de) oder mit dem Auto (http://maps.google.de)

Viel Vorfreude und jede Menge tolle unfallfreie Vorbereitungskilometer bei jedem Wetter wünscht euch

 

 

Roland Blach

Roland Blach

Pacemakers-Organisator