Radmarathon - Die Veranstaltung

Radtrikot 2017

Am 5. August fand der mittlerweile 13. Pacemakers-Radmarathon statt. 150 Radsportler und Radsportlerinnen engagierten sich dabei als Schrittmacher für nukleare Abrüstung. In diesem Jahr führte die 337 km lange Strecke von Bretten über Heidelberg, Mannheim, Kaiserslautern, Ramstein, Landau zurück nach Bretten. Zum zehnten Mal in Folge war die Stadt im Kraichgau, die „Pacemakers-Stadt“, wie sie unlängst Oberbürgermeister Martin Wolff bezeichnete, Start- und Zielort. Der RSC Bretten ist seit vielen Jahren Mitveranstalter der von der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg organisierten Tour. Im Jubiläumsjahr des Fahrrades war ebenso zum zehnten Mal in Folge das Rathaus in der Quadratestadt Mannheim Etappenziel zum Mittagessen, organisiert von der Stadtverwaltung. 
In Heidelberg überbrachte Hermino Katzenstein, mitradelnder Landtagsabgeordneter aus Neckargemünd, die Grüße seiner grünen Landtagsfraktion. In Mannheim würdigte Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb das Engagement der Pacemakers und appellierte daran, das Thema nukleare Abrüstung auch zur Wahlentscheidung am 24. September zu machen. Stadtrat Thomas Trüper betonte die Notwendigkeit des zivilgesellschaftlichen Engagements angesichts der großen Gefahren durch Aufrüstung und neue atomare Abschreckung. In der kleinen Kirche in Kaiserslautern unweit des dortigen Rathauses betonten der Beigeordnete Joachim Färber und der stellvertretende Dekan Karl Graupeter den bewundernswerten Einsatz der Radfahrer mit ihrem langen Atem für die Abschaffung aller Atomwaffen vor dem Hintergrund des jüngst von 122 Staaten beschlossenen Verbots von Atomwaffen an der UNO. In Ramstein berichtete Michael Strake von der örtlichen Friedensinitiative über die verheerende Flugkatastrophe an der US Air Base Ende August 1988 und die aktuelle Rolle dieses Militärflughafens u.a. für den Drohnenkrieg ehe Blumen am dortigen Denkmal für die Flugschau niedergelegt wurden. Tour-Koordinattor Roland Blach verlas in Landau Auszüge japanischer Atombombenopfer an die deutsche Friedensbewegung. Zum Abschluss wurden einige Radler auf dem Brettener Marktplatz zu ihren Erfahrungen während der Fahrt vom Ersten Beigeordneten Michael Nöltner befragt.
Die Pacemakers sind Teil der bundesweiten Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“, die an die Bundesregierung appellieren, der „überwältigenden Mehrheit der Bundesbürger/innen“ zu entsprechen, „Verantwortung und Vorbildfunktion gegenüber allen NATO-Partnern“ zu zeigen. „Treten Sie dem Vertrag für ein Atomwaffenverbot bei. Verhindern Sie die nukleare Aufrüstung in Deutschland. Halten Sie am Beschluss des Deutschen Bundestages vom 26. März 2010 fest, der den Abzug aller Atomwaffen aus Büchel fordert“. Ein entsprechender Aufruf wurde am 5. August in verschiedenen Tageszeitungen veröffentlicht, getragen von fast 700 Organisationen und Einzelpersonen.
 Der Marathon ist eine weltweit einmalige Verbindung zwischen der Friedensbewegung, dem Radsport und den Mayors for Peace. In den Mayors for Peace engagieren sich weltweit etwa 7.500 Bürgermeister für eine atomwaffenfreie Welt, darunter allein 500 in Deutschland. 
Landschaftlich reizvoll und sportlich anspruchsvoll führte das nicht zu übersehende Peloton durch den Kraichgau, den Naturpark Neckartal-Odenwald, den Pfälzer Wald, die Rheinebene, etliche kleine Städte und Gemeinden sowie Großstädte. Eskortiert von und dem sicheren Schutz durch die Polizei sowie durch die Pacemakers-Begleitfahrzeuge.
Ohne die Unterstützung der vielen lokalen Friedensgruppen – Friedensinitiativen Bretten und Westpfalz, DFG-VK Mannheim, Heidelberger Friedensratschlag – der Oberbürgermeister als Schirmherren, den vielen ehrenamtlichen HelferInnen, den Sponsoren und Medienpartnern wären die Pacemakers in dieser Form nicht möglich. Die Schirmherrschaft für den Radmarathon haben gemeinsam die Oberbürgermeister Wolff (Bretten), Dr. Würzner (Heidelberg), Dr. Kurz (Mannheim) und Dr. Weichel (Kaiserslautern) übernommen.

 

Presseberichte (Auswahl) 2016

Metropolregion Rhein-Neckar News: http://www.mrn-news.de/2016/08/09/neckargemuend-in-die-pedale-gegen-atomwaffen-269484/

Internetseite der Stadt Mannheim: https://www.mannheim.de/nachrichten/rollende-friedens-demo-pacemakers-radmarathon-zwischenstopp-Mannheim

Mannheimer Morgen: https://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/schnelle-schrittmacher-fur-den-frieden-1.2909038

SWR Nachrichten: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/mannheim/kurpfalz-pacemakers-marathon-fuer-eine-atomwaffenfreie-welt/-/id=1582/did=17912808/nid=1582/1ks2b5f/

Metropolnews - Das unabhängige Nachrichtenmagazin für Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen: http://www.metropolnews.info/mp189303/kaiserslautern-schrittmacher-fuer-den-frieden-machen-station-in-kaiserslautern

Video der DFG-VK Bayern in Ramstein: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=3kBBKTBjKek

Antenne Pfalz: http://www.antenne-landau.de/nw-pacemakers-hielten-auch-in-neustadt/

Südwestpresse Haigerloch: http://www.swp.de/hechingen/lokales/haigerloch/12-Pacemakers-Marathon-erreicht-am-fruehen-Sonntagmorgen-Haigerloch;art1223046,3957496

Hohenzollernsche Zeitung: http://www.swp.de/hechingen/lokales/hechingen/Friedens-Radler-machen-Halt-in-Haigerloch;art1223040,3956045

Schwarzwälder Bote: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.haigerloch-naechtlicher-besuch-der-friedensstifter.7ffe8b93-d045-4014-a9b6-d691b99a0ca2.html

 

 

Schirmherren

 


Martin Wolff
Oberbürgermeister
von Bretten

 
Dr. Eckart Würzner
Oberbürgermeister
von Heidelberg

Dr. Peter Kurz
Oberbürgermeister
von Mannheim


       
 

 
Dr. Klaus Weichel,
Oberbürgermeister
von Kaiserslautern